DRY Mix

Knochentransplantat DRY MIX

Hierbei handelt es sich um ein osteogenetisch aktives Knochentransplantat in Granulatform. „DRY MIX“ kombiniert die drei Transplantat-Komponenten: DBM, Kortikalis-Granulat und Spongiosa-Granulat, in ihrer Korngröße speziell darauf abgestimmt, das „Fließverhalten“ in den Füllhülsen, das Halten der Füllung innerhalb des Netzes sowie die Tragfähigkeit der Strukturen zu optimieren.

Das Transplantat wird aus Humanknochen gewonnen, aufbereitet nach vom PEI zugelassenen validierten Verfahren der Transplantatgewinnung. Zur zuverlässigen Implantation und Funktion der Granulatmechanik wurde in einem aufwändigen Verfahren das optimale Mischungsverhältnis und die Korngröße des Materials ermittelt: Optimale Korngröße, um die „Fließfähigkeit“des Materials während der Implantation sicherzustellen, Mischungsverhältnis aus › 70 % Kortikalis-, etwa gleichen Anteilen Songiosagranulat und demineralisierte Knochenmatrix, um die osteogenetischen Eigenschaften sowie die Stabilität des Implantats zu gewährleisten.

Das Transplantat wird vom Deutschen Institut für Zell- und Gewebeersatz hergestellt und vertrieben.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.dizg.de