DIPLOMAT® MIS

Minimal-invasive dorsale Instrumentierung

"offen" und "MIS" ohne Systemwechsel / Spontanes Augmentieren

Mit dem DIPLOMAT MIS System bietet SIGNUS eine modulare Erweiterung des DIPLOMAT-Pedikelschrauben-Systems an. Hierdurch wird die volle Funktionalität des Pedikelschrauben-Systems durch ein minimal-invasives Zugangsinstrumentarium erweitert, wodurch ein optimierter Gewebeschutz erreicht wird.

Konzept

Zu jedem Zeitpunkt kann mit dem gleichen Instrumentarium die OP-Strategie von „minimal-invasiv“ zu „offen“ angepasst werden. Das DIPLOMAT MIS System verwendet die Pedikelschrauben des DIPLOMAT Systems. Ein komplettes, autarkes MIS Instrumentensieb ermöglicht dem Anwender die komplette minimal-invasive Versorgung des Patienten, ohne weitere Siebe öffnen zu müssen.

Produktspezifische Vorteile

  • Kleine Tulpendurchmesser ermöglichen minimale Zugänge
    Mit nur 12,5 mm Tulpendurchmesser ermöglicht das DIPLOMAT MIS System die kleinstmögliche invasive Zugangstechnik
  • Weniger Komponenten für mehr Effizienz
    DIPLOMAT-Systemschrauben eignen sich sowohl für offene als auch für perkutane und minimal-invasive Eingriffe; ein Systemwechsel ist dabei nicht nötig. Dies reduziert die gesamte Logistik und die Kosten auf ein Minimum.
  • Integrierte Reduktionsmöglichkeit der MIS Stäbe
    Mit 17 mm Reduktionsgewinde decken die perkutanen Tulpen
    95% aller MIS Reduktionsmanöver ab.
  • Gefensterte Schrauben ab 5,5 mm Durchmesser
    Spontane Augmentierung des Wirbelkörpers möglich bei wider-erwartend schlechter Knochenqualität von 5,5 mm bis 9,5 mm Schraubendurchmesser.
  • Starker Halt gegen Ausreißkräfte
    Sowohl im Pedikel als auch im Wirbelkörper sorgt das selbstschneidende Doppelgewinde für ein optimales Einschraubverhalten und eine perfekte Verankerung im Knochen – und das ohne Gewindeschneiden.
  • DIPLOMAT MIS Distraktor/Kompressor
    Echte parallele Distraktion oder Kompression für eine z.B. perfekte Dekomprimierung des Bandscheibenfaches.