ECF-PEEK®

PEEK-OPTIMA ® mit »endlosen« Karbonfasern

Bahnbrechende und einzigartige Implantattechnologie

Grundvoraussetzung für ein innovatives Langzeitimplantat ist ein Werkstoff, der den höchsten Anforderungen der Anwender gerecht wird. SIGNUS hat mit diesem Anspruch eine neue Implantatfamilie entwickelt und in Invibio – Entwickler des Rohmaterials EndolignTM – und icotec – Hersteller der Implantate - zuverlässige und innovative Partner gefunden für die ECF-PEEK®-Implantate.

ECF (‚Endless Carbon Fibres’) - PEEK-Implantate sind Verbund Implantate, die aus Endolign mit einem speziellen Umformverfahren hergestellt werden. Endolign ist ein Verbundwerkstoff aus PEEK-OPTIMA® Polymer und endlosen Karbonfasern. Dabei kombiniert Invibio die weltweit anerkannten positiven Eigenschaften des PEEK OPTIMAs mit der hohen Dauerfestigkeit der Karbonfasern - eine „Symbiose" für ein ausgezeichnetes Implantatmaterial.

Werkstoffspezifische Vorteile

  • Biokompatibel
    • Der Werkstoff ist – wie auch PEEK-OPTIMA – biokompatibel.
  • Keine Korrosion
    • PEEK und Kohlenstofffasern sind inert. Es findet keine Korrosion statt.
  • Ermüdungsfest
    • Der Werkstoff ist sehr ermüdungsfest.
  • Sichtbar und Artefaktfrei
    • ECF-PEEK Implantate sind sichtbar in bildgebenden Verfahren, ohne Artefakte.
  • Tantalfasern
    • Das radiologisch an sich nicht darstellbare Implantat wird mit Zugabe von Tantalfasern sichtbar.