Spinalkanalstenose

Definition

Das Rückenmark ist die Hauptnervenleitung im menschlichen Körper. Damit diese wichtige Nervenleitung möglichst gut geschützt wird, liegt sie in dem sogenannten Wirbelkanal (Spinalkanal). Diesen Kanal bilden die vorne liegenden Wirbelkörper und Bandscheiben, die seitlichen Bogenwurzeln und Wirbelgelenke und die hinten liegenden Wirbelbögen.
Wenn die „Stoßdämpfer“ der Wirbelsäule, die Bandscheiben, verschleißen, werden sie aufgrund des Körpergewichts flacher – und infolgedessen auch breiter. Das Bandscheibengewebe und auch knöcherne Veränderungen der Wirbelsäule können sich nun in den Wirbelkanal ausdehnen (Spinalkanalstenose). Werden die Nerven des Rückenmarks dadurch bedrängt, kommt es zu Problemen: Kribbelnde oder schwache Beine und heftige Rückenschmerzen können die Folge sein.

Therapie

Welche Therapie die richtige ist, hängt von den Beschwerden ab. Medikamente, Bewegungstherapie oder ein Korsett, das die Wirbelsäule ruhigstellt, kommen infrage. Auch eine Operation, die den eingeklemmten Nerven wieder Platz verschafft, ist möglich.

Produkte

RABEA PEEK

RABEA PEEK zählt zu den am häufigsten eingesetzten zervikalen Fusionscages weltweit. Seine Wirksamkeit ist seit über 15 Jahren…

Erfahren Sie mehr!

NUBIC

NUBIC ist in zwei Design-Varianten mit und ohne Steg erhältlich, sowie vorgefüllt mit dem Biomaterial KAINOS®+ für eine schnellere…

Erfahren Sie mehr!

ATHLET

Die lordotische Formgebung ermöglicht die Rekonstruktion der natürlichen Anatomie. Grund- und Endkörper werden per Klickmechanismus…

Erfahren Sie mehr!

MOBIS

Der transforaminale Cage mit anatomisch geformtem Implantat Design

Erfahren Sie mehr!

MOBIS II PEEK

Der transforaminale Cage mit variabler Einbringung und anatomisch geformtem Implantat Design

Erfahren Sie mehr!

MOBIS II ST

Der transforaminale Cage mit variabler Einbringung und anatomisch geformtem Implantat Design aus dem innovativen Titanwerkstoff…

Erfahren Sie mehr!

TETRIS TITAN

Die sichere Wahl zur interkorporellen Fusion

Erfahren Sie mehr!

TETRIS II PEEK

Seine Einführspitze ermöglicht ein leichtes und schonendes Einbringen

Erfahren Sie mehr!

TASMIN R

Der TASMIN R Cage aus PEEK ist bei der Einbringung klein und schonend und entfaltet in situ seine volle Größe

Erfahren Sie mehr!

KIMBA

Der transforaminale Cage mit durchdachten Führungselementen

Erfahren Sie mehr!

NOVAL

NOVAL zeichnet sich vor allem durch seine große Auflagefläche aus

Erfahren Sie mehr!

SEMIAL

Durch lordotisches Design und große Auflagefläche eine zuverlässige Wahl für die anteriore lumbale Fusion

Erfahren Sie mehr!

IMPALA

Entlastung und Schmerzlinderung bei schonendem minimal-invasivem Eingriff

Erfahren Sie mehr!

MONOPOLY II

Ein effizientes System für eine zuverlässige Fixation

Erfahren Sie mehr!

RABEA TITAN

RABEA Titan zählt zu den am häufigsten eingesetzten zervikalen Fusionscages weltweit. Seine Wirksamkeit ist seit über 15…

Erfahren Sie mehr!

KIMBA MINI

KIMBA mini ist eine Weiterentwicklung des etablierten KIMBA-Konzeptes

Erfahren Sie mehr!