DIANA: weitere SI Veranstaltungen

DIANA: Erfolgreiche Etablierung weiterer SI Veranstaltungen

In Fachkreisen findet das „Sakroiliakalgelenk“ immer mehr Beachtung und auch auf Fachveranstaltungen gewinnt die Thematik zunehmend an Bedeutung. Während sich die Methode der Distraktions-Interferenz-Arthrodese als operative Lösung weiter etabliert, bleiben noch immer zahlreiche grundsätzliche Fragen rund um das SIG offen: von der Diagnose und Indikationsstellung über manuelle Therapieansätze und die unterschiedlichen Operationsmöglichkeiten bis hin zur Nachbehandlung der Patienten besteht nach wie vor großer Diskussionsbedarf.

Die SI Community von SIGNUS beschäftigt sich mit eben diesen Fragestellungen und bietet verschiedene Veranstaltungsformate an, um Experten und Anfängern auf diesem Gebiet, die Möglichkeit zu geben, dieses „unbekannte Land“ weiter zu erforschen. Der interdisziplinäre und kollegiale Austausch steht dabei im Vordergrund.

SI Lounges (regional)

Bei den SIGNUS SI Lounges haben Sie Gelegenheit, grundlegende Informationen rund um das Sakroiliakalgelenk, der Diagnosestellung und der verschiedenen Therapieansätze – manuell wie operativ – zu erhalten. Die SI Lounges finden auf regionaler Ebene statt und enthalten, neben der Präsentation eines Experten, auch ausreichend Zeit, sich in gemütlicher Atmosphäre mit Kollegen aus der Region über offene Fragen und Meinungen auszutauschen.

SI Network (regional)

Das SIGNUS SI Network wird von einem Experten im Bereich des SIG moderiert. Zwanglos und ohne eine Präsentation von theoretischen Inhalten haben Sie hierbei die Gelegenheit zum interdisziplinären Austausch mit Kollegen aus Ihrer Region.

SI Workshop (national)

Im SIGNUS SI Workshop vermittelt ein Referent detailliertes Wissen rund um das Sakroiliakalgelenk. Von der Diagnose und Indikationsstellung über die verschiedenen manuellen Behandlungsmethoden und operativen Lösungsansätze bis hin zur optimalen Nachbehandlung der Patienten erhalten Sie beim SI Workshop ausführliche Informationen und die Möglichkeit, Ihre offenen Fragen zu beantworten. Zudem teilt der Referent anhand zahlreicher Fallpräsentationen seine Erfahrungen auf diesem Gebiet mit Ihnen.

Im zweiten Teil des SI Workshop findet eine Kadaver Workshop statt und Sie können die Anwendung der DIANA-Methode testen.

SI Update (international)

Das jährlich stattfindende Internationale SIGNUS SI Update findet bereits zum siebten Mal statt und bietet vor allem Anwendern der DIANA-Methode die Möglichkeit zum konstruktiven Austausch von Erfahrungen. Die Veranstaltung wird von den Teilnehmern maßgeblich geprägt, da diese Ihre Patientenfälle im Bereich des SIG vorstellen und zur Diskussion stellen. Auch neue Ansätze, wie bspw. die Arthroskopie des SIG oder das navigierte Operieren von DIANA werden präsentiert und geben damit weiter Aufschluss über das – mittlerweile wohl nicht mehr ganz so – „unbekannte Land“.

Ihr SIGNUS-Ansprechpartner für Anmeldung und weitere Informationen:
Frau Simone Stähler, s.staehler@signus.com

Zum kompletten Veranstaltungskalender geht es hier